Masthead header

Die edelschmiede wird offizieller ‚irmscher classics‘ Partner

Wer mich kennt, weiss, der Herr Nastke ist ein irmscher Fan. Von Anfang an prangt auch ein Bild meines irmscher C40SE Motors, bzw. dessen Ventildeckel auf der edelschmiede Website. Jetzt ist dazu wunderbares passiert: ich habe mit Günther Irmscher Jun. eine Kooperation gestartet! Im Zuge der Nachfertigung der Kopfdichtung des irmscher 4.0i – 24V Motors haben wir uns gefunden. Das heisst für Euch / Sie: Ab sofort gibt es ausgesuchte irmscher classics Produkte direkt aus dem Regal der edelschmiede zu kaufen. Den Anfang macht natürlich besagte die original irmscher Zylinderkopfdichtung C40SE / 4.0i – 24V. Und wo ich  schonmal dabei war, konnte ich noch einige Restposten ergattern. Passend zur Kopfdichtung bieten wir auch den legendären irmscher Ventildeckel 4.0 – 24V / C40SE / 4.0i-24V, als Neuteil aus alten Lagerbeständen an. Für die Liebhaber des Kadett C konnte ich wenige Frontspoiler & Heckspoiler (nur Limo!), irmscher Originalteile, erstehen. Wirklich geile Dinger! Das Angebot rundet der gelb / schwarze irmscher-tuning Aufkleber ab, der in den Siebzigern extrem weit verbreitet war und auch heute noch ein wahnsinnig gutes Bild macht! Ich bin begeistert von unserer neuen Zusammenarbeit, so kann die neue Saison doch nur gut starten…

Neue Schraubensets & Einzelteile im Repertoire

Es gibt natürlich noch andere News, rund um die edelschmiede. Schon vor einigen Wochen habe ich ein paar neue Artikel in den Shop eingestellt, diese sind noch auf der Startseite unter ’neu im Sortiment‘ zu finden. Endlich haben wir es geschafft, die Schraubensets für die Hinterachse von Ascona / Manta A und auch Kadett C fertig zusammen zu stellen. Durch diverse Nachfragen animiert, kann man nun endlich auch die Kraftstoffleitung / Kunststoffrohr, 8mm Aussen- / 6mm Innendurchmesser und auch den Querträger / Quertraverse Getriebe an Karosse, Opel Ascona & Manta B  einzeln bei uns erstehen.

 

Spannschiene (Opel 636802) für die 24V / C30SE Steuerkette noch immer nicht fertig

Wie schon vor einiger Zeit angekündigt, ist die Nachfertigung der gesuchten Spannschiene für unsere 24V Reihensechser (wo natürlich obiger C40SE auch dazu gehört) immer noch in der Entwicklungsphase. Der Lieferant strapaziert aktuell unsere Nerven, denn der Prototypenbau geht nicht so voran, wie ich es mir wünschen würde. Natürlich sind wir mit unseren kleinen Mengen auch nur ein gaaannnnz kleines Licht für so eine Firma. Lieber produzieren die mal eben 500.000 Stück für die Erstausrüstung. Aber gut Ding braucht bekanntlich Weile, aus diesem Grunde bin ich noch nicht ganz am verzagen und glaube immer noch an das Gute im Menschen. Sobald es Neuigkeiten über die Spannschiene gibt, werde ich diese berichten. Bis dahin wünsche ich uns allen Nerven wie Drahtseile  😉

 

Bis bald, vielleicht am 01. Mai in Wedel..

Ihre Email wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. benötigte Felder sind markiert *

*

*

Diesen Artikel empfehlenZurück zum Anfang
f a c e b o o k
S u c h e