Masthead header
edelschmiede emern, Alt – Opel Teile & Tuning bio picture
  • Besuchen Sie den edelschmiede Web-Shop

    Seit Ende 2013 gibt es endlich den edelschmiede Web-Shop. Verwöhnen Sie Ihre(n) Opel Hecktriebler mit edelsten Ersatz- & Tuningteilen aus unserem Shop.

Weihnachten steht vor der Tür…

pause_weihnachten_2014…und wir packen noch fleissig die letzten Päckchen für unsere edelschmiede Kunden. Nach getaner Arbeit werden wir uns in diesem Jahr davon ein wenig erholen. Aus diesem Grund wird kein Versand und kein Support vom 24.12.2014 bis zum 04.01.2015 stattfinden. Ab dem 05.01.2015 sind wir dann wieder mit Vollgas am Start, wie gewohnt in der edelschmiede. Bis dahin lassen wir uns noch ein wenig verwöhnen und werden dem einen oder anderen Keks oder einer minimalen Süssigkeit sicherlich nicht abgeneigt sein.  🙂  In diesem Zug möchten wir uns bei allen neuen Kunden und vor allem auch bei allen Stammkunden für das entgegen gebrachte Vertrauen bedanken! Ohne Sie und Euch würde es die edelschmiede so nicht geben! Vielen, vielen Dank! Dafür geben wir uns natürlich auch jeden Tag wieder Mühe, es allen Kunden recht zu machen und alle Opel Hecktriebler auf unseren Strassen zu erhalten und zu verbessern.

Ach so! Natürlich bleibt der Web – Shop über die Feiertage geöffnet. Sie können beliebig stöbern und einkaufen, der Versand der Waren erfolgt dann ab dem 05.01.’14.

Nun, ich will nicht melancholisch werden  😉 Ich wünsche alles Gute für das anstehende Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins Jahr 2015, wir sehen uns  😉

Thomas Nastke

Diesen Artikel empfehlenZurück zum Anfang

Endlich! Wasserpumpe für cih mit Viscolüfter lieferbar!

Moin moin aus der edelschmiede,

heute nur ein ganz kurzer Beitrag: Endlich haben wir die cih Wasserpumpe für die Modelle mit Viscolüfter im edelschmiede Programm. Wobei, so ganz richtig ist das so nicht. Es ist die Wasserpumpe, die schon MIT RIEMENSCHEIBE ausgestattet ist und dann in dem großen Gewinde endet, wo direkt der Viscolüfter verschraubt wird. Es ist darüberhinaus die Version mit einem Abgang eines kleinen Schlauches, Senator B & Omega A haben hier zwei Schlauchanschlüsse…. Verwirrt?? Dann einfach fragen, wir lösen (fast) jedes Rätsel rund um unsere Opel Heckschleudern!

 

Gruß aus der edelschmiede, wir lesen uns…

Thomas

Diesen Artikel empfehlenZurück zum Anfang

Frisches Öl für frische Opel Hecktriebler

Moin moin Opel Hecktriebler Kollegen,

an dieser Stelle war geplant das zweistündige Interview mit Olaf Dobrowolski der Firma MVG® Mathé-Schmierstofftechnik GmbH zu platzieren. Allerdings ist eben dieses Interview ein Dinosaurier an Informationen geworden, die ich kaum hier platzieren kann, deshalb machen wir das anders: Es geht um Öl, mal wieder. Wir liefern seit Bestehen der edelschmiede Öl für die Getriebe und Hinterachsen unserer Opel Hecktriebler. Was bis jetzt fehlte, dennoch aber oft angefragt wird: Motoröl. Um diese Lücke endlich zu schliessen, haben wir uns auf dem Markt umgesehen und einen sehr starken und vor allem Oldtimerkonformen Lieferanten für sämtliche noch fehlende Schmierstoffe gefunden. Durch Zufall habe ich meinen alten Musikerkumpel Olaf ‚Dobro‘ Dobrowolski dort wieder getroffen, was die Sache noch sehr viel angenehmer macht. Wir haben also ein sehr langes Gespräch über Basisöle, Bandbreitenöle, Massenherstellung, Baumarktöle, Additive, Druckfestigkeit und und und geführt.
Die Quintessenz aus diesem Dialog ist folgende: Wir brauchen unbedingt das MVG Motoröl und auch diverse MATHY Zusätze und Additive in kleinen Tiegelchen und Döschen in der edelschmiede und damit natürlich in unserem Motoren, Getrieben, Hinterachsen & Tanks. Mit diesem flüssigen Hightech lässt es sich einfach besser und länger leben. Aber nicht falsch verstehen: Es geht nicht direkt um lebensverlängernde Maßnahmen für uns selber, sondern für unsere OHV, cih und 24V Motoren, also: nicht trinken…  😉

Konkret gibt es folgende neue Essenzen im edelschmiede Shop:

Passend zum Saisonabschluss sind diese Artikel ab sofort im edelschmiede Web – Shop zu bekommen. Nach der erfolgten Salbung mit diesen astreinen Ölen und Zusätzen ist der Opel Hecktriebler bereit in den wohlverdienten Winterschlaf zu gehen. Oder, für die winterharten Hecktriebler-Treiber, ist der Alt-Opel für die kalte Saison erstarkt und einsatzbereit  🙂

Ja, und sonst gibts auch noch einige Neuigkeiten. Endlich gibt es mal wieder ein paar neue Aufkleber, an der Front der Ausrücklager hat sich auch was getan. Wir haben seit einigen Jahren (ja, das kann man mittlerweile schon sagen  😉 ) ein günstiges Ausrücklager für die cih Kupplungen im Angebot. Von diesem haben wir auch immer noch ein paar auf Lager, da es aber hin und wieder mal eine Reklamation gab und ein Ausrücklager ja auch nicht mal eben umgebaut ist, haben wir nach einem besseren Teil gesucht. Das haben wir glücklicherweise nun auch im Shop, es handelt sich um ein astreines INA Ausrücklager in Metallausführung. Lediglich die Hülse, auf der es läuft ist hier aus Kunststoff. Das Lager ist absolut hochwertig und man kann es mit gutem Gewissen verbauen. Für absolute high-end Freunde haben wir noch eine handvoll Ganzmetall Ausrücklager von Sachs da. Die sind natürlich der Traum schlechthin  😉  Die übrigens, haben wir auch für die OHV Motorengeneration da…


Speziell für die Kadett C Fahrer gibts die Tage auch mal wieder ein kleines Schmankerl, die Gummiauflagen für die Sportspiegel, umgangssprachlich ‚Schweineohren‘ betitelt, haben wir originalgetreu nachgefertigt. Die Schräubchen dazu kommen auch mit rein, fertig ist das Montageset Sportspiegel!

So, das reicht nun erstmal wieder, ich werde meinen Ascona diese Woche winterfertig machen, in diesem Zuge kippe ich in Getriebe und Hinterachse nicht nur neues Öl, sondern auch direkt den MATHÉ Zusatz, denn ich bin absolut überzeugt von diesen Produkten. Außerdem liegt ja schon seit dem letzten Jahre die Heizung in der Werkstatt, ja, *hüstel*, diese Saison ist der Ascona mal wieder ohne Heizung / Lüftung ausgekommen…

In diesem Sinne viel Spaß beim Saisonabschluss, bis bald!

Thomas

Diesen Artikel empfehlenZurück zum Anfang

M9 Inbus- / Innensechskant Krümmerschrauben endlich wieder lieferbar

Lang, lang ists her, da haben wir sämtliche noch in Europa erhältlichen Inbusschrauben für die Befestigung des Ansaug- & Abgaskrümmer unserer cih Motoren aufgekauft und an die Opel Hecktriebler Fahrer weiter gegeben. Seit geraumer Zeit waren diese aber komplett ausverkauft und wir konnten nur noch mit dem Kopf schütteln, wenn Kunden konkret danach fragten. Das ist aber ab sofort nicht mehr so: wir können, nett lächelnd, mit dem Kopf nicken, wenn Sie diese Schrauben nun brauchen 🙂  Die Nachfertigung der Innensechskantschrauben ist nun endlich am Lager, frisch brüniert und danach verpackt warten diese nur noch auf den Versand.

Wir bieten ab sofort folgende Sets an:

Für Opel 4-Zylinder cih Motoren:

Für Opel 6-Zylinder cih Motoren:

Die Teile kommen wir gehabt in Originalqualität daher, als Zylinderschraube mit 8er Innensechskant und unverlierbarer Scheibe mit brünierter Oberfläche.

Damit die Inbusschrauben auch lange halten und die Lust am Schrauben vor allem nicht vergeht, haben wir noch ein weiteres Spezialwerkzeug, die lange 8er Inbusnuß mit Kugelkopf, ins edelschmiede Lieferprogramm mit aufgenommen. Hazet als Hersteller dieses Schraubendrehers steht für Werkzeug in 1A Qualität, daran hat man lange Spaß  🙂

Diesen Artikel empfehlenZurück zum Anfang

24H – Rollerrennen Team „edelschmiede Roller Racing“

Das letzte Wochenende im August ist Rollerrennen, das ist hier auf dem platten Land so.
Rollerrennen, hmm, was ist das eigentlich? Mit wenigen Worten: Mindestens ein halbes Dutzend Volljährige versammeln sich um einen 50ccm Motorroller und versuchen abwechselnd auf diesem Nonnenhocker 24 Stunden lang Kreise auf einem abgeernteten Getreideacker zu drehen. Und davon so viele wie möglich. – Was sich so einfach anhört, ist es, wie so oft, nicht! Wir sind über ein ganzes Dutzend volljährige Männchen und Weibchen und haben wochenlang geplant, gesucht, geschnattert, geschraubt und geübt, am Ende sind wir dann aber auch ziemlich lange auf unserem zum Crosser umgebauten Superroller um den Kurs gefahren und haben uns als Ersttäter richtig gut geschlagen. Das Team „edelschmiede Roller Racing“ hat sich eher zufällig und spontan auf einem vierzigsten Geburtstag formiert. Natürlich nicht auf einem eines Teammitglieds, wir sind alle um Jahrzehnte jünger… Mit vierzig, da macht man sowas doch nicht mehr…
Nachdem wir diese Idee dann etwas konkretisiert hatten, komplettierten wir schnell das Team und mussten uns sputen, damit wir innerhalb von wenigen Wochen ein Konkurrenzfähiges Renngerät auf die Beine stellen konnten. Glücklicherweise wurden die anstehenden Aufgaben erstklassig verteilt, jeder machte, was er am besten konnte und das Ergebnis kann sich nun sehen lassen! Nach 341 gefahrenen Runden und knapp fünf Stunden Standzeit aufgrund einiger Defekte, sind wir nun ein super zusammengewachsenes Team und freuen uns schon auf das Rennen im nächsten Jahr. Aber nun erstmal Bilder. Videos haben wir auch noch, die folgen dann…

Diesen Artikel empfehlenZurück zum Anfang
f a c e b o o k
S u c h e